EU-038 Insel Texel - Niederlande

QSL Karte Texel

In 2013 startete ich eine Expedition - diesmal nach Texel. Zu den Dünen von Texel.

Am 21.September reiste ich an die niederländische Nordseeküste und es war zu dieser Jahreszeit schon ein wenig frisch an der See.

Ich hatte einen von zwei attraktiven Campingplätzen ausgespäht und mir vor Ort einen schönen hochgelegenen Platz in mitten der Dünen ausgesucht und baute dort bei 3-4 Windstärken mein Expeditionszelt auf.

Dieses Gebiet der Insel ragte in den Naturschutzbereich mit rein und so aktivierte ich nicht nur die Insel Texel mit der IOTA Referenz EU-038, sondern auch noch ein Flora und Fauna Gebiet mit der Kennung PAFF-012.

Für diese Expedition hatte ich mir neben meinem Subnotebook auch eine kleine Webcam zusätzlich mitgenommen und konnte damit über das vor Ort verfügbare WLAN-Netz Livebilder auf meine Homepage senden.

Im Wechsel war die aktuelle Frequenz abgebildet, auf der ich gerade Betrieb machte oder schöne Landschaftsbilder zu sehen.

Auf den Bändern 15m, 20m, 40m und 80m war ich von der Insel zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten erreichbar.

Den abendlichen Kontakt zur Funkrunde in die Heimat konnte ich mit dem 80m Kelemen Dipol ohne weiteren Aufwand sicherstellen.

 

Meine Ausrüstung, die ich auf dieser Expedition mitnahm, bestand aus folgenden Utensilien:

  • Yaesu FT-897D, mit 100 Watt Ausgangsleistung
  • Doppeldipol Antenne für 80m & 40m (Kelemen)
  • 1 Asymmetrische Antenne für das 20m Band
  • HAM-Office als Logprogramm (auf meinem Netbook installiert)
  • Webcam zur Livebildübertragung

 

Statistik/statistics

heute / today36
gestern / yesterday44
Woche / week160
Monat / month 829
Gesamt / total10763

jetzt gerade / now

1
Online

21.09.2017